Willkommen

Tuisto zum Gruße!

 

Seid Willkommen im Land der Germanen und

 

betretet den Kreis unserer Sippe!

 


 

Karl Friedrich Hümmer - Der Staffelberg

Westwärts schaut trutzig dein Auge
Gleich einem Krieger,
Der nahende Feinde erwartet;

Einst nahte der Römer vom Rhein
Die Lande am Moenus
Dem Schwerte zu unterwerfen;

Germanen und Kelten kämpften
Um Deinen Besitz,
Felsenumgürtelter Berg.

Von Waffen klang es da oben
Und Tanz, bestrahlet vom Mond
Begleitete Kampfesgesang.

Jahrhunderte fliegen dahin
Kämpen sahst du ins heilige Land
Ziehen gegen den Süden;

Sturm und Wetter bedrohen
Finster Dein Haupt,
Sturm und Wetter tosen im Tale;

Später sahst du den Korsen,
Der der Jugend Blühte
Geopfert im eisigen Rußland;

Endlos zogen Streiter gen Nord:
Te mortituri salutant,
Dich grüßend ziehn sie zum Tode.

_____________


Leuchtend nur war dein Auge,
Wenn auf dem Gipfel
Der Freude Feuer ergänzten.

Auch dem horchenden Knaben
Warst du ein Freund,
Wußtest viel zu erzählen:

Siedlung der Deutschen war hier
Und Wodans heilige Eiche,
Tempel und sein Altar.

[...]

Lange noch - sind wir alle
Langst gefahren des Wegs
Blickst du der Zukunft entgegen;

Haltet treutlich dann Wacht,
Bis leuchtendes Frührot
Kündet das ewige Reich!