Über die Sippe:

 

 

 

Wir sind eine Reenactment Gruppe aus dem Landkreis Coburg und stellen Germanen des 1. Jahrhunderts a.d. im heutigen Franken, speziell Sueben, dar. Auf dem Programm stehen regelmäßige Treffen zum Werkeln, Weiterbilden, Feuer schüren, Feiern, Informationen austauschen, Gewandung nähen, Musik machen, Märkte besuchen, Natur genießen, Freundschaften pflegen und sich intensiv mit der Geschichte auseinandersetzten...

 

 

 

 

Dieser germanische Stamm wird erstmals von Cäsar erwähnt und siedelte ursprünglich im Nordosten der "Magna Germania", an der heutigen Ostsee. Zu den Sueben gehören auch die Bevölkerungstruppen der Langobarden, Semnonen, Hermunduren, Markomannen und Quaden. Der Stamm der Markomannen (Zusammensetzung aus „Mark“ (Grenzland) und Männer) z.B. (wird erstmals von Ariovist erwähnt) siedelte zusammen mit den Quaden nach dem Rückzug aus Gallien zwischen dem Schwarzwald und Regensburg an der Donau. Während der Herrschaft König Marbods verlagerte sich das Siedlungsgebit ins heutige Böhmen, da sie vom röm. Feldherren Drusus 9 v.Chr besiegt wurden. Bis zum Krieg gegen die Cherusker und Marbods Sturz erwiesen sich die Markomannen als sehr standhaft gegen Rom. Im Allgemeinen kennzeichnete großerZusammenhalt die Sueben!